Am Mittwoch, 09.09.2020, haben wir einen Brief zur Thematik „Hygienevorgaben an Schulen in Baden-Württemberg“ an Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg geschickt.

Hier waren unsere Fragen:

1. Welche Vorgaben zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB)  an Schulen gibt es hinsichtlich der maximalen Tragedauer der MNB, Dauer und Häufigkeit von Pausen ohne MNB? 

2. Wurden für das Tragen der MNB Gefährdungsbeurteilungen für SuS und Lehrer*innen erstellt? Wenn ja, wo können dies Interessierte einsehen?

3. Aufgrund von welchen Kriterien und Abwägungen wurde eine MNB-Pflicht auch im Freien in Pausen verordnet? Wurde in die Bewertung mit einbezogen, dass die Pause für Kinder zur Bewegung essentiell ist?

4. Welche Entscheidungsbefugnisse haben Schulleitungen hinsichtlich strengerer Hygieneregeln als in den Verordnungen vorgegeben? Dürfen z.B. Schulleitungen der Grundschulen MNB in Fluren und im Unterricht als Hausrecht anordnen? Gibt es Unterschied zwischen staatlichen Schulen und Schulen der freien Träger?

5. Dürfen für Kinder und Jugendliche mit einer MNB-Befreiung aufgrund gesundheitlicher Gründe der Unterricht vor Ort verweigert werden? Dürfen Schulleitungen für die Kinder zusätzliche Hygienemaßnahmen anordnen?

6. FAQ für Corona-Schulen sagt: “Wenn es aufgrund des regionalen Infektionsgeschehens erforderlich sein sollte, kann für die betroffene Region eine Maskenpflicht auch im Unterricht angeordnet werden.” Wie wird es definiert, wenn der regionale Infektionsgeschehen MNB erfordert?

Schon nach weniger als 24 Stunden haben wir die Antwort bekommen:

Ihre Fragen sind alle in der aktuellen Corona Verordnung Schule dargestellt und geregelt. Hier der link.
https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/CoronaVO+Schule+vom+31_+August

1) Im Unterricht keine Maskenpflicht, ansonsten Maskenpflicht, daraus ergeben sich die Dauer des jeweiligen Tragens der Maske, siehe Verordnung.

2) Für die Sinnhaftigkeit und Wirksamkeit des Maskenschutzes gibt es zahlreiche Untersuchungen. Dazu gibt es auch mehrere links auf unserer Homepage unter
 www.km-bw.de.

3)Da auf den Fluren und im Freien eine Durchmischung der verschiedenen Klassen stattfindet wurde die Maskenpflicht angeordnet. Hier sind die aktuellen Hygienehinweise detailliert aufgeführt.
https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E870494001/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/2020%2007%2028%20Hygienehinweise.pdf

4) Die Schulen haben zwar ein Hausrecht, können sich aber nicht über die  aktuellen Verordnungen der Labdesregierung bzw. des Kultusministeriums  hinwegsetzen. Die Schulen können nur auf Freiwilligkeit setzen.

5) Nein.

6) Wenn das Infektionsgeschehen vor Ort dies  erfordert um die Schülerinnen und Schüler zu schützen. Dies sind Einzelfälle, die dann gegebenenfalls mit den Gesundheitsämtern vor Ort besprochen werden.