Als bundesweite Initiative „Familien in der Krise” setzen wir uns für die Rechte von Kindern und Familien ein, die wir in der Corona-Pandemie mitunter in Gefahr sehen. Mit Befremden hören wir von der Forderung von Lehrerverbänden wie auch einigen Elternvertretern, Hamburger Schulen sollten auf das Hybrid-oder Wechselmodell umsteigen. Wir möchten ausdrücklich fest halten, dass es unter den Hamburger Eltern auch andere Stimmen gibt –und sie hier zu Gehör bringen. Wir fordern, dass der Schulbetrieb nur eingeschränkt wird, wenn sich das Virus in der Einrichtung selbst verbreitet.

Details zu unseren Forderungen siehe unsere PM: