Familien und Kindern sind trotz ausufernder Debatten jegliche Perspektiven auf eine Öffnung von Bildungseinrichtungen genommen”, so Sabine Kohwagner von “Kinder brauchen Kinder”. Im Gegenteil: Gefordert wird eine „restriktive Umsetzung“ der dann insgesamt mindestens zwei
Monate andauernden Schließungen.

Während im Berufsleben, im ÖPNV und bei Gottesdiensten nochmal die Bedeutung der Abstandsregel betont wurde, konnte sich die Bund-Länder-Runde nicht einmal auf einen Wechselbetrieb in Grundschulen – also mit Sicherstellung des Abstands, in kleinen konstanten Gruppen und für die jüngeren Kinder – einigen.

Anbei unsere PM zu den Beschlüssen der Konferenz vom 19. Januar 2021.

Kategorien: Pressemitteilungen