Stoppt die Isolation von Kindern und Jugendlichen!

Mit diesem Schreiben möchten wir auf folgende unangemessene Passage in dem beigefügten Quarantäneschreiben an Kinder aufmerksam machen:
Androhung von Herausnahme der Kinder aus dem familiären Haushalt.
„Sollten Sie den Ihre Absonderung betreffenden Anordnungen nicht nachkommen, so hat die Absonderung zwangsweise durch Unterbringung in einer geeigneten abgeschlossenen Einrichtung zu erfolgen. Das Grundrecht der Freiheit der Person (Artikel 2 Abs. 2 Satz 2 des Grundgesetzes) kann insoweit eingeschränkt werden.“

PM: Schulstart mit Hindernissen! Ergebnisse der Umfrage zum Schulstart in NRW.

Familien in der Krise hätte erwartet, dass das Land NRW seinem staatlichen Bildungsauftrag während und nach den monatelangen Schulschließungen deutlich besser nachkommt. Vor allem wenn man bedenkt, dass
Ministerpräsident Armin Laschet in seiner Regierungserklärung vom 13.09.2017 den „Aufstieg durch Bildung“ für „unsere Landeskinder“ versprochen hat. Diesen Worten sollten endlich Taten folgen!

Jetzt Mitmachen! Umfrage zum Schulstart in NRW

Familien in der Krise möchte gerne von Ihnen wissen, wie der Schulstart nach den Sommerferien 2020 an der Schule Ihres Kindes funktioniert hat und wie der Schulalltag aktuell organisiert ist.

Zugelassen zur Befragung sind alle Eltern, deren Kind aktuell eine allgemeinbildende Schule in NRW besucht.

Hier geht es zur Umfrage:
https://www.umfrageonline.com/s/da15499

FidK im Deutschlandfunk: Haben die Schulen in der Coronakrise versagt?

In der Reihe Streitkultur des Deutschlandfunks treffen Familien in der Krise und die Schulleitungsvereinigung NRW aufeinander. Harald Willert, Vorsitzender der Schulleitungsvereinigung NRW, und Nele Flüchter, Gründungsmitglied der Initiative „Familien in der Krise“, diskutieren den Schulstart nach den Sommerferien und die Rolle der Schulen während der Coronakrise. Verfolgt die Diskussion live Weiterlesen…

Familien in der Krise im Podcast der Apotheken-Umschau

Der Podcast „Klartext Corona“ der Apotheken-Umschau geht in die mittlerweile 68ste Runde. Thema diesmal: Wie gelingt Schule in Corona-Zeiten? Als Expertin schildert Gründungsmitglied Nele Flüchter die aktuelle Situation an deutschen Schulen. Dabei nimmt sie kritisch Stellung zu den unterschiedlichen Konzepten in den einzelnen Bundesländern, hinterfragt die Regelungen zu Maskenpflicht und Weiterlesen…

PM: Angstkultur und Ausgrenzung – der neue Alltag an Hessens Schulen

Zwar ist Hessen durchaus positiv und ohne offizielle MNB-Pflicht im Unterricht in das neueSchuljahr gestartet. Dennoch haben einige Schulen eigenmächtig das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung (MNB) im Klassenraum beschlossen und fordern – teilweise unter Androhung von Sanktionen – Schülerinnen zum Tragen einer MNB auf. Familien in der Krise (FidK) liegen zahlreiche Weiterlesen…

Pressemitteilung zu COVID-19 Maßnahmen zum Schulstart

“Mein Sohn sitzt in einer Box” Familien in der Krise kritisiert unverhältnismäßige COVID-19 Maßnahmen an Schulen und fordert bessere Konzepte Nachdem in einigen Bundesländern die Schule wieder gestartet ist, zieht die Initiative Familien in der Krise Resümee: Die Maßnahmen für Schülerinnen im Rahmen der Pandemie-Bekämpfung sind nicht nur unverhältnismäßig, sondern Weiterlesen…