Erste Regionen in Bayern schicken Schüler:innen in den Distanzunterricht und Kindergartenkinder nach Hause

Diese Stellungnahme wurde bisher adressiert an die Entscheidungsträger in Fürstenfeldbruck, Regen und Weiden in der Oberpfalz. Immer wieder haben Politiker, nicht zuletzt Ministerpräsident Söder, in den letzten Wochen die hohe Priorität von Schulen und Kindertagesstätten (KiTas) betont. Erst am vergangenen Freitag erklärte Bundesfamilienministerin Giffey zudem: „KiTas sind keine Infektionsherde, Kinder Weiterlesen…

Schulen müssen offen bleiben!

Schulen müssen offen bleiben! Priorität für Bildung – und Präsenzunterricht auch in Zeiten von Corona Dass Kinder und Jugendliche in Schulen gehen können, genieße oberste Priorität. Das zumindest betonten in den vergangenen Wochen alle Politiker:innen – von der Bundeskanzlerin bis hin in die einzelnen Landesregierungen. In den kommenden Wochen müssen Weiterlesen…

Zunehmende Bildungsungerechtigkeit durch 3-Stufen-Pläne. Erfahrungsberichte aus KiTas und Schulen in BY

Persönliche Erfahrungsberichte zum Start ins neue Schul- und KiTa-Jahr In Bayern hat das neue Schul- und KiTa-Jahr begonnen. Ein Beginn, der ganz im Zeichen von wieder steigenden Infektionszahlen vor allem durch Reiserückkehrer stand. Familien, PädagogInnen und auch Lehrkräfte haben uns von ihren Erfahrungen berichtet. Bei KiTas hat nicht nur die Weiterlesen…

Prioritätenwechsel bleibt aus: Bayerns Kinder weiterhin die Verlierer der Pandemie!

Das neue Schuljahr hat begonnen. Wir begrüßen ausdrücklich, dass das Kultusministerium den ursprünglichen 4-Stufen-Plan noch einmal überarbeitet hat. Doch abgesehen von der Streichung des sehr niedrigen Grenzwertes von ursprünglich 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner bietet der neue 3-Stufen-Plan für Schulen keine Verbesserungen und muss aus unserer Sicht erheblich nachgebessert werden. Weiterlesen…