DIE LINKE lädt zum Corona-Talk: Bildung in der Pandemie, Online- Diskussion am 25.2. um 17 Uhr

Es waren lange Konzepte für verschiedene Beschulungsmodelle versprochen worden, geschehen ist bisher nichts. Qualität in der schulischen Bildung spielt keine Rolle in den behördlichen Erwägungen. Welche Schritte wären möglich, die die unterschiedlichen Rechte– auf Bildung, auf Teilhabe und auf Gesundheitsschutz zusammenbringen würden? Diskutiert werden die Fragen: welche Maßnahmen sind nötig, Weiterlesen…

Gegen häusliche Gewalt

Initiative Familien lädt am 24.2. 2021 von 19.30-21 Uhr ein zur zweiten Veranstaltung der Reihe: „Gegen häusliche Gewalt“, in der Experten aus ihrer Arbeit berichten und Initiative Familien Diskussionen anregen möchte, Gewalt zu verstehen, zu erkennen, zu verändern. Sie sind herzlich eingeladen! Melden Sie sich an unter: und Sie Weiterlesen…

Kinderrrechte im Winterschlaf?- Eine Protestinstallation auf dem Hamburger Rathausmarkt

Kinderrechte machen keinen Winterschlaf! Wir fordern echten Infektionsschutz statt Schul- und Kita-Schließungen. Denn Kinder brauchen soziales Miteinander und Bildungschancen. Bringt morgen Kinderwägen, Bobbycars, Laufräder etc. auf den Rathausmarkt und werdet Teil unserer Kunst- Aktion. Sa, 13.2. von 12-13 Uhr.Presse und Fernsehen freuen sich auf starke Bilder für die Rechte von Weiterlesen…

Flyer Demo für Kinderrechte 07.02.2021

Aufruf: DEMO für Kinderrechte: Rückkehr in Schulen und Kitas mit Infektionsschutz und -monitoring sichern – jetzt!

ACHTUNG: Wetter während der Demo laut wetteronline.de: -7 C°, leichter Schneefall; gefühlte Temperatur: -15 C° (Grund: Wind um 30 km/h mit Böen bis 55km/h,  Windstärke 7). –> Zieht Euch warm an!!! Wann: Sonntag, 7.2.2021 11:00 Uhr Wo: vor dem Bundeskanzleramt (Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin) Nein, liebe Bundes- und Landesregierungen, Kinder Weiterlesen…

Aufruf zur Aktion Wunschbaum vom 18. bis 25. Januar

„Was in der Diskussion ‚der Erwachsenen‘ gerne vergessen wird: Die Schulpflicht ist keine rein die
Kinder betreffende Pflicht. Die Schulbildung ist als hoheitliche Aufgabe ureigenste Pflicht des Staates
und kann nicht beliebig an die Eltern delegiert werden. Auch der Rechtsanspruch auf Betreuung und
frühkindliche Bildung für Kita-Kinder darf nicht weiterhin ignoriert werden. Kinder brauchen
Interaktion, Austausch und das Spielen mit anderen Kindern, um sich gesund entwickeln zu
können.“, sagt Judith Bachmann von Familien in der Krise.

„Wie schön es klingt, wenn jeder singt.“ – Kinderrechte gelten immer

Unter dem Motto „Laternendemo für Kinderrechte: Kinderrechte gelten immer, auch während derCorona-Pandemie“ versammelten sich ca. 25 große und kleine Demonstrierende am 12.11.2020 im Volksgarten in Düsseldorf und am 13.11.2020 im Stadtteil Westen in Bielefeld um mit Plakaten und Laternen ein leuchtendes Zeichen für Kinderrechte zu setzen. „Die Kinder leiden nun Weiterlesen…

Demo am 22.07.2020 in Eppingen: „Wir sind hier! Wir sind laut! Weil ihr uns die Kultur klaut!“

“Gute Bildung, schönes Leben, sollte es für alle geben” so schallt es laut aus den Kehlen von ca. 100 Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern, die sich trotz großer Hitze und kurzfristiger Planung auf dem Ludwigsplatz in Eppingen versammelten. Nachdem den Schüler*innen klar wurde was das Schulkonzept 2020/2021, erarbeitet durch das Kultusministerium Weiterlesen…

KIDS First – Niedersachsen: Wir waren Teil der bundesweiten Aktion am 04.07.2020!

Auch unsere erst vor kurzem gegründete FidK Gruppe in Niedersachsen, hat sich dem landesweiten Aufruf zur Demonstration beziehungsweise Mahnwache am 04.07.2020 angeschlossen:  Auf dem Julius-Mosen-Platz in Oldenburg haben damit zum ersten Mal auch in Niedersachsen Familien auf sich aufmerksam gemacht. Das Wetter war denkbar schlecht, aber trotzdem haben wir es Weiterlesen…