Prio für Bildung in Hessen: Präsenzunterricht für Kinder und Jugendliche ab Klasse 7!

Rund 250 000 Schüler:innen in Hessen warten auf eine Perspektive. Sie müssen – so die neue Verordnung der Landesregierung vom 10.02.2021 – bis auf Weiteres zu 100 Prozent im Distanzunterricht bleiben. Während für die unteren Klassen am 22.02.2021 der Wechselbetrieb beginnt, ändert sich für die Schüler:innen ab Klasse 7 nichts. Ausnahmen bilden die Abschlussklassen Weiterlesen…

Kinder leisten ihren Beitrag

Unser offener Brief zu den Regelungen in den Kitas in Hessen Rund um die Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am 5. Januar 2021 fiel häufiger die Aussage, Kinder und Familien müssten ihren Beitrag leisten. Familien in der Krise Hessen findet: Kinder leisten bereits ihren Beitrag. Der hessische Weg, einen Appell Weiterlesen…

Der Wiesbadener-Masken Krimi: Demo am 7.11.2020 & Petition:

Am Freitagnachmittag hat das Wiesbadener Gesundheitsamt in einem Schreiben die Stufe 2 “eingeschränkter Regelbetrieb“ für alle Schulen auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgelöst und gleichzeitig die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) im Unterricht auf Grundschüler ausgeweitet. Keine 48 Stunden später wurde diese Maßnahme von der Stadt Wiesbaden jedoch Weiterlesen…

Endlich: Den Wert der Bildung erkannt – Unsere PM zur Pressekonferenz von Volker Bouffier und Prof. Dr. Alexander Lorz vom 13. August 2020

Unsere Initiative begrüßt die Ablehnung der Maskenpflicht im Unterricht für hessische Schülerin*innen Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich in der Pressekonferenz vom 13.08.2020 klar dazu geäußert, dass Kinder und Familien nicht länger die Leidtragenden der Corona-Krise sein dürfen. Bouffier erklärte, dass der Bildungsanspruch der Kinder in Hessen ernstgenommen werde und Schulen Weiterlesen…

Zur Isolation von Kindern – Reaktion auf die Stellungnahme vom Kreis Offenbach

Wir von Familien in der Krise sind froh, mit unserer Pressemitteilung eine Debatte angestoßen zu haben, wie mit Kindern in Quarantäne umzugehen ist. Leider gerät in der aktuellen Diskussion und Berichterstattung einiges durcheinander, weswegen wir erneut Stellung zu dem Thema beziehen möchten. Der Kreis Offenbach schreibt in seiner Stellungnahme vom Weiterlesen…

UPDATE: PM zur Anordnung des Gesundheitsamtes zum Fall in Dreieich

* UPDATE 21.08.2020:  Die Initiative Familie in der Krise möchte bezüglich der Quarantäne- und Isolationsanordnung für mit dem Corona-Virus infiziert Kinder sowie Kinder, die aufgrund von Infektionsfällen in Kindertagesstätten oder Schulen als Erstkontakte gelten, Folgendes ergänzen: Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung sind unbestimmte Rechtsbegriffe. Sie sind „nicht konkret, sondern abstrakt“ und müssen Weiterlesen…

Offener Brief an den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz und Gesundheits- und Sozialminister Kai Klose

Weil auch für die Schulen nach den Ferien endlich der „Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen“ in Hessen starten soll und sowohl für Schulen als auch Kitas trotzdem noch viele Fragen offen sind, hat unsere Frankfurter Gruppe einen offenen Brief an den MP Bouffier, Kultusminister Prof. Dr. Lorz und an den Gesundheits- und Weiterlesen…

Kundgebung der öffentlichen Daseinsvorsorge am 02. Juli 2020

Heute hat Verdi zusammen mit der GEW in Frankfurt zu einer Kundgebung vor der gerade stattfindenden Plenarsitzung im Römer aufgerufen. Um für eine bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der öffentlichen Daseinsvorsorge zu demonstrieren. Wir waren dabei und haben Flagge gezeigt! Wir haben gemeinsam für einen besseren Personalschlüssel, kleinere Weiterlesen…