Offener Brief zur geplanten Überarbeitung der Corona-Verordnung bezüglich Kitas und Schulen in Niedersachsen

am 20. Oktober 2020 per Mail anHerrn Ministerpräsident Stephan WeilHerrn Kultusminister Grant Hendrik Tonne Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Weil, sehr geehrter Herr Kultusminister Tonne, als bundesweite Initiative “Familien in der Krise” setzen wir uns für die Rechte von Kindern und Familien ein und verfolgen deshalb die derzeitigen Maßnahmen aufmerksam, um Weiterlesen…

Offener Brief bezüglich Auswirkungen der 3. Stufe des Pandemieplans auf den Kita- und Schulbetrieb

per E-Mail anLandesregierung Baden-WürttembergHerrn Ministerpräsident Winfried KretschmannFrau Kultusministerin Susanne Eisenmann 19. Oktober 2020 Offener Brief bezüglich Auswirkungen der 3. Stufe des Pandemieplansauf den Kita- und Schulbetrieb Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Kretschmann, Sehr geehrte Frau MinisterinEisenmann, als bundesweite Initiativen „Kinder brauchen Kinder“ und “Familien in der Krise” setzen wir uns für Weiterlesen…

Gegendarstellung zum Schreiben einiger Elternverbände an die Kanzlerin: Wir vertreten auch die Stimmen von Eltern!

Der Bundeselternrat und andere Elternverbände haben sich in einem gemeinsamen Brief an Kanzlerin Merkel gewendet und kleinere Lerngruppen und Unterricht im „Schichtbetrieb” gefordert. Es werden „größte Bedenken gegen die aktuellen Entscheidungen, wie der Gesundheitsschutz in unseren Schulen zu erfolgen hat, weil dadurch unsere Kinder und damit auch die Gesamtbevölkerung unverantwortlich Weiterlesen…

Offener Brief bezüglich Maßnahmen an Schulen verkündet in der Video-Botschaft vom 14.10.2020 durch Oberbürgermeister Harry Mergel

Sehr geehrter Herr Mergel, sehr geehrter Dr. Liebert, als bundesweite Initiativen “Familien in der Krise” und „Kinder brauchen Kinder“ setzen wir uns für die Rechte von Kindern und Familien ein und verfolgen deshalb die derzeitigen Maßnahmen bei steigendem Infektionsgeschehen aufmerksam, um eine Wahrung eben dieser Rechte in Zeiten der Corona Weiterlesen…

Offener Brief bezüglich Maßnahmen an Schulen in der Allgemeinverfügung der Stadt Stuttgart vom 12.10.2020

Sehr geehrter Herr Kuhn,sehr geehrter Herr Prof. Ehehalt, als bundesweite Initiativen „Kinder brauchen Kinder“ und “Familien in der Krise” setzen wir uns für die Rechte von Kindern und Familien ein und verfolgen deshalb die derzeitigen Maßnahmen bei steigendem Infektionsgeschehen aufmerksam, um eine Wahrung eben dieser Rechte in Zeiten der Corona Weiterlesen…

Von RB, vor
Familien in der Krise Icon

PETITION! KIDS FIRST: Für Kinder, ihre Zukunft und ihr Recht auf Bildung in Zeiten von Corona! (Baden-Württemberg)

Liebe Familien, findet ihr auch, dass Kinder und Familien endlich mehr Gehör finden müssen in der Politik? Dann helft mit, dass wir richtig laut werden! Auch in Baden-Württemberg! Wir sagen: KiTas und Schulen sind äußerst systemrelevante Einrichtungen. Wir fordern: Eine verlässliche Bildungs- und Betreuungssituation für den Herbst! Für entsprechende Konzepte Weiterlesen…

Schilderung der Situation in den Kindertageseinrichtungen und Schulen bezüglich vermeintlichen Covid-19 Symptomen und Folgen – Antwort vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Am Mittwoch, 22.07.2020 haben wir einen Brief zur Thematik „Schilderung der Situation in den Kindertageseinrichtungen und Schulen bezüglich vermeintlichen Covid-19 Symptomen und Folgen – Bitte um ein Überdenken“ an mehrere Ministerien und auch an das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg geschickt. Am Montag haben wir die Antwort vom Ministerium für Kultus, Jugend und Weiterlesen…