Kein Herz für Kinder: In Niedersachsen öffnen KiTas im bundesweiten Vergleich besonders spät

19.02.2021 –  In vielen Bundesländern sind KiTas bereits geöffnet oder die Öffnung ist fest geplant, entweder für kommenden Montag oder den 1. März. Nur vier von 16 Bundesländern bieten den Kleinsten in unserer Gesellschaft immer noch keine Perspektive: Niedersachsen ist eines davon – entgegen aller Versprechen der Politik. Dabei haben Weiterlesen…

“Initiative Familien” fordert eine kluge Öffnungsstrategie für Schulen und KiTas

Wie sieht eine kluge Infektionsstrategie aus, warum öffnen die Friseure, die Schulen aber nur rudimentär? Wie sieht umsichtige Politik in Pandemiezeiten aus? Unsere Pressemitteilung aus der Bayerischen Landesgruppe stellt viele Fragen und stellt mit Bedauern, gar Entsetzen fest, alle Versprechen, die den Familien und Kindern gegeben wurden, wurden gebrochen. Einfach Weiterlesen…

Bildunk isst egahl : 12 Monate Pandemie und immer noch kein Plan

12 Monate Pandemie und immer noch kein Plan!Wir von “Initiative Familien” fordern klare und schnelle Öffnung nicht nur für Kitas und Grundschulen, sondern auch für weiterführende Schulen in allen Bundesländern. Bestehende Hygienekonzepte, Schnelltests, mehr Busse und Investitionen in Unterrichtsräume können Bildung dauerhaft in Präsenz möglich machen. Die starke Belastung, die Weiterlesen…

Eine Stimme für Kinder und Familien: Verein “Initiative Familien” in Gründung

Gekommen, um zu bleiben: Die Initiativen “Familien in der Krise” und “Kinder brauchen Kinder” bündeln ihre Kräfte und gründen gemeinsam den bundesweiten Verein “Initiative Familien”. Denn klar ist: Kinder, Jugendliche und Familien brauchen auch noch weit über die Pandemie hinaus eine starke Stimme. Weil Kinder unsere Zukunft sind. 13,5 Millionen Weiterlesen…

Niedersachsen macht Kinder endgültig zu Verlierern der Pandemie

Die „Initiative Familien in der Krise“ ist schockiert: Der vorläufige Stufenplan für Corona-Lockerungen in Niedersachsen nimmt Familien jede Perspektive auf baldige Erleichterung. Die negativen Auswirkungen der umfassenden Maßnahmen auf Kinder und Jugendliche sind inzwischen weitreichend bekannt. Dennoch und entgegen aller Versprechen spielen ihre Bedürfnisse und Rechte bei der Lockerung keine Weiterlesen…

Statt Schutzmaßnahmen und Konzepten: Kitas und Schulen bleiben mehr als zwei Monate lang geschlossen

Elterninitiativen fordern auch in der Pandemie ein Recht auf Bildung und soziale Teilhabe Mit der gestrigen Verlängerung der Schließung von Kitas und Schulen in Baden-Württemberg wird Kindern und Jugendlichen das Recht auf Bildung weiter verwehrt und für mehr als zwei Monate ausgesetzt. Die Landesregierung gewährt weiterhin nur bestimmten Kindern im Weiterlesen…

Demo-Aufruf 23.01.2021 Berlin Rotes Rathaus, 14:00-15:00 Uhr

DEMO: Kein Lockdown für Kinderrechte! Kindern Kontakte ermöglichen – Erwachsene stärker in die Pflicht nehmen!

Impressionen Einen sehr guten Bericht über die Demo gab es im Berliner Kurier vom 23.01.2021: Trotz Lockdown: Berliner protestieren für Kinderrechte und mehr Impfstoff  Hier ein paar eigene Fotos: Und hier die Ansprache unseres Co-Sprechers Milan Renner:  DEMO-Aufruf Die jüngsten Beschlüsse in Berlin zur weiteren Einschränkung des KiTabetriebs und zur Weiterlesen…

„Es reicht! – Kinder und Familien haben die neuerlichen geplanten Verschärfungen und die Perspektivlosigkeit nicht verdient!“

Düsseldorf und Bielefeld, 19.01.2021 „Als ich heute die Beschlussvorlage des Bund-Länder- Treffens gelesen habe, dachte ich, dies sei ein böser Traum!“ sagt Dr. Nicole Reese von der Initiative Familien in der Krise. Die Kanzlerin schlägt vor, Kitas und Grundschulen – letztere übrigens nur im Wechselunterricht – erst ab einer Inzidenz Weiterlesen…

Kinder bleiben die Verlierer der Pandemie – Unsere PM zu den Beschlüssen der MPK vom 19. Januar 2021

Familien und Kindern sind trotz ausufernder Debatten jegliche Perspektiven auf eine Öffnung von Bildungseinrichtungen genommen”, so Sabine Kohwagner von “Kinder brauchen Kinder”. Im Gegenteil: Gefordert wird eine „restriktive Umsetzung“ der dann insgesamt mindestens zweiMonate andauernden Schließungen. Während im Berufsleben, im ÖPNV und bei Gottesdiensten nochmal die Bedeutung der Abstandsregel betont Weiterlesen…