Familieninitiativen fordern, Kinder dürfen nicht erneut Verlierer der Pandemie sein!

Die Initiativen “Familien in der Krise” und “Kinder brauchen Kinder” sind fassungslos angesichts der Beschlüsse der Politik vom 5. Januar. “Die Befürchtungen vieler Familien sind nicht nur wahr geworden, sondern sogar noch übertroffen worden”, so Stephanie Schläfer von “Kinder brauchen Kinder”. Neben den Schließungen von KiTas und Schulen sind auch Weiterlesen…

Nachbesserungen in der CoronaVO bezüglich Kontaktbeschränkungen für Kinder unter 12 Jahren

Die ab Montag, 2. November 2020 geltende neue Corona Verordnung aus Baden-Württemberg wurde nun veröffentlicht. Wir freuen uns, dass das Versprechen, Kitas und Schulen geöffnet zu halten, umgesetzt wurde. Damit wurde nicht nur das elementare Recht der Kinder auf Bildung anerkannt, sondern auch die immensen negativen Folgen der letztmaligen Schließungen Weiterlesen…

Offener Brief bezüglich Auswirkungen der 3. Stufe des Pandemieplans auf den Kita- und Schulbetrieb

per E-Mail anLandesregierung Baden-WürttembergHerrn Ministerpräsident Winfried KretschmannFrau Kultusministerin Susanne Eisenmann 19. Oktober 2020 Offener Brief bezüglich Auswirkungen der 3. Stufe des Pandemieplansauf den Kita- und Schulbetrieb Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Kretschmann, Sehr geehrte Frau MinisterinEisenmann, als bundesweite Initiativen „Kinder brauchen Kinder“ und “Familien in der Krise” setzen wir uns für Weiterlesen…

Pressemitteilung zum Ausruf der zweiten Pandemiestufe von Landesregierung

Bei einer 7-Tage-Inzidenz von 16,4 hat heute die baden-württembergische Landesregierung die zweite Stufe des landesweiten Aktionsplans ausgerufen. Zur „Hab-Acht-Stufe“ kommentierte Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seiner heutigen Pressekonferenz: „Ich appelliere eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger, sich an die Corona-Regeln zu halten. Es liegt jetzt an uns allen, einen zweiten landesweiten Weiterlesen…

Veranstaltung „Eisenmann will’s wissen“ in Karlsruhe

In Vorbereitung auf die anstehende Landtagswahl startete am 23.09.2020 die Vortrags- und Fragereihe „Eisenmann will’s wissen“ in Karlsruhe. Als aktuelle Kultusministerin zuständig für Schulen und Kitas wollte „Familien in der Krise“ auch manches genauer wissen. Unsere Vertreterin Ekaterina Bondarenko fragte: „Uns liegen zahlreiche Berichte von Eltern vor, dass zusätzliche Maßnahmen Weiterlesen…

Start ins neue Schuljahr – zwischen Pragmatismus und ängstlicher Übererfüllung

Viele Familien mit Schulkindern starteten mit Freude, aber auch mit großer Unsicherheit in das neue Schuljahr. Die Regelung zu den Gesundheitsbestätigungen, die vielerorts fehlenden Informationen zu Stundenplänen, Betreuungsangeboten, Arbeitsgemeinschaften und Schulverpflegung sorgen für Unzufriedenheit. Verärgert sind viele Eltern wegen den unterschiedlichen Umsetzung der Hygieneregelungen an den einzelnen Schulen. „Mama, Schule Weiterlesen…

Von RB, vor

Hygienevorgaben an Schulen in Baden-Württemberg – Antwort vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Am Mittwoch, 09.09.2020, haben wir einen Brief zur Thematik „Hygienevorgaben an Schulen in Baden-Württemberg“ an Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg geschickt. Hier waren unsere Fragen: 1. Welche Vorgaben zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB)  an Schulen gibt es hinsichtlich der maximalen Tragedauer der MNB, Dauer und Häufigkeit von Pausen Weiterlesen…

Von RB, vor

UPDATE: Müllentsorgung statt kindgerechte Kommunikation

* UPDATE 21.08.2020:  Die Initiative Familie in der Krise möchte bezüglich der Quarantäne- und Isolationsanordnung für mit dem Corona-Virus infiziert Kinder sowie Kinder, die aufgrund von Infektionsfällen in Kindertagesstätten oder Schulen als Erstkontakte gelten, Folgendes ergänzen: Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung sind unbestimmte Rechtsbegriffe. Sie sind „nicht konkret, sondern abstrakt“ und müssen Weiterlesen…

Von JV, vor

Demo am 22.07.2020 in Eppingen: „Wir sind hier! Wir sind laut! Weil ihr uns die Kultur klaut!“

“Gute Bildung, schönes Leben, sollte es für alle geben” so schallt es laut aus den Kehlen von ca. 100 Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern, die sich trotz großer Hitze und kurzfristiger Planung auf dem Ludwigsplatz in Eppingen versammelten. Nachdem den Schüler*innen klar wurde was das Schulkonzept 2020/2021, erarbeitet durch das Kultusministerium Weiterlesen…

Von RB, vor