In Trippelschritten zurück ins Klassenzimmer: Schul-„Öffnungen“ in BW sind eine Mogelpackung

Nur ein Bruchteil der baden-württembergischen Schüler:innen am 22.2. wieder in den Klassenzimmern – “Initiative Familien” fordert zügige Rückkehr zum Präsenzunterricht für alle Klassenstufen Die Priorität von Kitas und Schulen bei der Lockerung der Corona-Maßnahmen wurde bei der letzten Bund-Länder-Runde erneut betont. Allein für die Kindertagesstätten wird das in Baden-Württemberg auch Weiterlesen…

Österreich führt Schnelltests an Schulen ein – Baden-Württemberg
macht Distanzunterricht

Seit Montag sind Baden-Württembergs Schulen nach den Weihnachtsferien weitgehend im Distanzunterricht. Zeitgleich startet Österreich in den Schulbetrieb und sichert verlässlichen Präsenzunterricht mit flächendeckenden Schnelltests ab. Mit vorerst fünf Millionen Antigen-Schnellltests sollen sich Österreichs 1,1 Millionen Schüler:innen mindestens einmal pro Woche testen können, freiwillig und eigenständig, ohne Hilfe von medizinischem Personal.1 Weiterlesen…

Kinder ignoriert! – Kitas und Grundschulen weiter geschlossen

Seit dem 16. Dezember sind Kitas und Schulen auch in Baden-Württemberg geschlossen bzw. in Notbetreuung und im Distanzunterricht. Heute wurde eine Verlängerung bis Ende Januar beschlossen. Gleichzeitig kündigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann an, sich bei den nächsten Bund-Länder-Beratungen für eine Öffnung der Kindertageseinrichtungen und Grundschulen einzusetzen. „Denn gerade hier bei den Weiterlesen…

Regelmäßige Antigen-Schnelltest an Schulen und Kitas!

Die bundesweiten Initiativen „Familien in der Krise“ und „Kinder brauchen Kinder“ begrüßen den Vorstoß von Kulturministerin Dr. Susanne Eisenmann, SARS-CoV-2- Antigen-Schnelltests in Schulen und Kitas einzusetzen, um hier Ausbruchsgeschehen schneller identifizieren zu können. Durch die Schnelltests könnten „betroffene Einrichtungen oder Gruppen schnell getestet, auch Infizierte ohne nennenswerte Symptome zügig identifiziert Weiterlesen…